Gucci Mane

Rapper – Am 12. Februar des Jahres 1980 hat eine Traplegende das Licht der Welt erblickt, welcher wir heute unglaublich viel zu verdanken haben – wir sprechen vom Trapgott Gucci Mane, der seit stolzen 16 Jahren fast ohne Pausen Tapes, Alben und Songs liefert. Mit seiner Musik hat er viele andere Artists inspiriert, und hat gleichzeitig auch den Sound des Dirty South mitgeprägt und stark weiterentwickelt.

Zwar kennt man Gucci Mane als Atlanta – Rapper, geboren ist er jedoch in Alabama. Die ersten neun Jahre seines Lebens hat er in seiner Heimat verbracht, bis er dann 1989 mit seiner Mutter in die Hauptstadt Georgias gezogen ist. In seiner Kindheit standen er und seine alleinerziehende Mom oft vor großen Hindernissen, die den jungen Davis stark beeinflusst haben.

Kriminalität, das ständige Umziehen und Geldprobleme gehörten zum Alltag des Rappers, so dass er früher oder später selber in die kriminelle Schiene geraten ist. Folglich hat er lange Zeit mit Drogen gedealt, was ihn mehrmals fast sein Leben gekostet hätte.

Trotz der schwierigen Jugend, hat er seine Schule gut abschließen können und hat auch eine kurze Zeit auf dem College verbracht, von welchem er jedoch im Laufe der Zeit aufgrund vom Besitz von Crack geschmissen wurde. 2001 begann dann seine Karriere als Rapper, welcher er heute Millionen von Fans und Dollars zu verdanken hat.

Die erste „Begegnung“ mit dem Hip Hop machte er im jungen Alter von 6 Jahren, als er von seinem Halbbruder auf ein Konzert von Run DMC, den Beastie Boys und LL Cool J mitgenommen wurde. Mit 14 fing er an zu rappen, einige Jahre später ist sein erstes Projekt namens „La Flare“ erschienen.

Seitdem können wir uns über insgesamt 11 Alben, 7 EPs und stolze 72 (!!!) Mixtapes freuen, wobei kein Ende in Sicht ist. Dies liegt nicht nur daran, dass er zukünftig komplett unabhängig Musik veröffentlichen möchte, sondern auch daran, dass er sich seit seiner letzten Haftentlassung stark verändert hat.

Früher ist Gucci Mane nämlich in extrem viele Konflikte mit dem Gesetz geraten, weshalb er sehr oft vor Gericht und auch mehrmals im Knast gelandet ist. Die von ihm begangenen Straftaten fangen dabei mit Kleinigkeiten wie Drogenbesitz an, und gehen bis zu einer Mordanklage, die jedoch wieder fallen gelassen wurde.

Mittlerweile hat er es jedoch geschafft, eine 180 Grad – Wende zu machen: kein Drogenkonsum, noch mehr harte Arbeit und sogar eine Hochzeit, während welcher er seine langjährige Freundin Keyshia Ka’oir geheiratet hat.

Zukünftig können wir uns also über noch mehr neue Musik und über einen glücklichen Gucci Mane freuen, der mit seinen vielen Releases einen unglaublich wichtigen Artist der Trapszene darstellt und musikalisch sehr viel bewegt hat. Wer noch mehr über ihn herausfinden möchte, sollte sich unbedingt mal seine Autobiographie durchlesen, die letzten Monat erschienen ist. Burr!

X