Videos

„4 Gold Chains“ – Neues Video von Lil Peep veröffentlicht

Am 15. November ist Lil Peep an einer Überdosis Fentanyl und Xanax verstorben. Am Tag seines Todes kündigte er via Twitter einen gemeinsamen Song mit Clams Casino an. Gestern ist „4 Gold Chains“ mitsamt Video post mortem erschienen.

„Fame bring pain, but the pain make money“

Im Nachhinein wirken die Lyrics wie ein verspäteter Hilferuf. In düsteren Bildern schildert Peep seine Einsamkeit, die negativen Seiten des Erfolges und den Versuch, all den Schmerz mit Drogen zu betäuben. In dem intimen Video sitzt der junge Künstler mit leerem Blick in einem Hauseingang – in der einen Hand eine Dose Bier, in der anderen ein Joint.

Folgt uns auf Facebook und Instagram oder lade unsere App herunter, um keine weiteren News zu verpassen.