News

Chris Brown droppt Video zu „Questions“, spricht über Rihanna

Erst gestern hat Chris Brown endlich das Releasedatum seines kommenden Doppelalbums „Heartbreak On A Full Moon“ bekannt gemacht, auf welches seine Fans schon lange gewartet haben. Demnach wird die Platte am 31. Oktober, also an Halloween, erscheinen.

Am selbigen Tag droppte der Sänger auch einen neuen Song, „Questions“, zu dem ein Video nicht fehlen darf. Im neuen Clip sieht man knapp und sportlich bekleidete Tänzerinnen, die uns auf den Dancehall – Beat ihre Moves und Bodies präsentieren. Auch Chris Brown, der neben der Musik auch viel mit dem Tanzen beschäftigt ist, zeigt uns seine langjährige Erfahrung.

Der Song wurde von Christopher Dotson und von Floyd „A1“ Bentley produziert. Letzterer hat schon oft mit C-Breezy und auch mit anderen Rap – und R&B – Größen zusammengearbeitet, wie etwa mit French Montana oder mit Gucci Mane. 

Neben dem Album selbst hat der Sänger auch an einem Film gearbeitet, in welchem er von seinem Leben erzählt. Chris Brown ist nämlich nicht nur für sein Talent bekannt – in seinem Leben hat er oft für Skandale gesorgt, welche ihn bis heute begleiten und oft schneller mit seinem Namen assoziiert werden, als seine Musik.

Der wohl größte Skandal war das Ende seiner Beziehung mit Rihanna, welche zum Schluss extrem eskalierte. Damals verprügelte der Sänger seine Freundin so stark, dass sie im Krankenhaus behandelt werden musste.

Nun veröffentlichte Chris Brown ein Video, in dem er die Beziehung vom Anfang bis zum Ende beschreibt. So spricht er  davon, wie das Ganze angefangen hat, von seinen Gefühlen und von den Folgen, die er bis heute mit sich tragen muss.

Chris Brown : Welcome To My Life – Speaking on Rihanna Incident

In this long awaited documentary, Chris Brown discussed, in detail, what happened between him and Rihanna! Many have waited years to find out what happened inside the car. Surprisingly, this isn't even the best part of the documentary. You can purchase the full documentary on all platforms.http://chrisbrowndocumentary.com/

Posted by Chris Brown Fan on Montag, 14. August 2017

Scheinbar will er unbedingt besser verstanden werden und über die Dinge, die damals passiert sind, sprechen. Dass ihn das Ganze bis zum Ende seines Lebens verfolgen wird, ist klar, und die Aktionen mit seinen anderen Ex – Freundinnen, die er in letzter Zeit so gebracht hat, machen es kein bisschen besser.

Sein Film „Welcome To My Life“ ist am 8. Juni erschienen. Habt ihr ihn euch schon angeschaut?

Comments (0)

Leave a Reply

X