Videos

Snoop Dogg startet die Revolution

Obwohl Snoop Dogg das Album „Coolaid“ bereits im Juni letzten Jahres gedroppt hat und in der Zwischenzeit schon das Nachfolgeprojekt „Neva Left“ erschienen ist, koppelt Tha Doggfather mit „Revolution“ nochmals eine Videosingle aus ersterem aus.

Unterstützt wird Snoop auf dem gesellschaftskritischen Song von October London, der die Hook zu dem Track beisteuert. Im Video streift Snoop durch seine Nachbarschaft. Dabei muss er wiederholt beobachten, wie dunkelhäutige Menschen der Willkür der Polizei zum Opfer fallen. Das Video erreicht seinen bildstarken Höhepunkt, wenn sich ein muslimisches Mädchen und ein schwarzer Junge gegenüberstehen, während zwei Cops ihre Waffen auf die Teenager richten.

X