Videos

Kontroverser Clip: Snoop Dogg richtet die Gun auf Trump-Parodie

Schon im vergangenen November hat die kanadische Band BadBadNotGood gemeinsam mit dem Produzenten Kaytranada den Song „Lavender“ mitsamt Video veröffentlicht. Jetzt wurde das Ganze als Nightfall-Remix mit Snoop Dogg als Featuregast neu aufgelegt. Der Song sowie das Video kommentieren das aktuelle Weltgeschehen und insbesondere die Politik von Donald Trump sowie die in den USA allgegenwärtige Polizeigewalt: „Trying to keep from dying in these muthafuckin‘ streets/ Fuck the police, from a black man’s point of view.“

Das Video ist in einer von Clowns bevölkerten Welt, die der unseren gar nicht so unähnlich ist, angesiedelt. Eine Clown-Version von Donald Trump mit dem Namen Ronald Klump ist an der Macht und Cops erschießen harmlose Familienväter wegen des Besitzes einer Wasserpistole und etwas Weed. Der Clip erreicht seinen Höhepunkt, wenn der Doggfather seine Waffe auf die Trump-Parodie richtet.

Die Idee zum Video kam dem Youtuber Jesse Wellens während einer heiteren Kiffersession mit Snoop Dogg. In Zusammenarbeit mit James DeFina wurde das visuelle Meisterwerk schließlich umgesetzt.

Comments (0)

Leave a Reply